Funktionelles Core-Training

Warum Core-Training?


Was ist der Core?
Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Core oder auch Rumpf des Körpers allgemein als Torso bezeichnet. Funktionelle Bewegungen hängen stark von diesem Körperteil ab.

Was sind funktionelle Bewegungen?
„Bewegungen, die nur einen einzigen Muskel isoliert beanspruchen, sind als unfunktionell zu bezeichnen. Funktionelle Bewegungsformen integrieren immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig.“ (Gambetta und Gray 2002: Michael Boyle: Functional Training. S. 11).

Funktionelles Training ist also eine alltagsrelevante Trainingsvariante, die für Jung und Alt, Beginner oder Profi und unabhängig von der individuellen Konditionen immer einen Benefit erbringt. Funktionelles Training hat (wie oben beschrieben) einige wichtige Kennzeichen:

  • komplexe Bewegungsabläufe

  •  Mehrere Gelenke werden bewegt

  • Viele Muskelgruppen die gleichzeitig beansprucht werden.


Die Alltagstauglichkeit richtet sich dabei sowohl an allgemeine Bewegungsabläufe, als auch an spezielle (auch sportartspezifische) Bewegungsansprüche.

Ein Mangel an Muskelentwicklung kann zu einer Veranlagung für Verletzungen führen. Dabei sind viele Eigenschaften gemeint:

  • allgemeine Muskelkraft

  • spezielle Muskelkraft

  • Stabilität

  • Kraftausdauer

  • Muskelkommunikation der Muskelschlingen(-ketten) über ZNS und das fasziales Gewebe


Die Hauptmuskeln des Cores befinden sich im Bereich des Bauches und des mittleren und unteren Rückens und umfassen peripher die Hüften, die Schultern und den Nacken. Eine sehr einfach Methode den Core zu Trainieren ist das Core-Workout von Les Mills: Les Mills CXWORX.

WAS IST CXWORX®?

CXWORX® trainiert Deine Muskeln um deinen Core herum. Jeder Kurs hat sechs Lieder (Tracks), die immer ein Track-Ziel verfolgen.

  1. Warm-Up der Muskeln und neuromuskuläre Aktivierung

  2. Sogenannte Planks, Unterarmstütz und Crunch-Variationen zur isolierten Stärkung

  3. Core-Kraft in stehenden Positionen, Rotation, Antirotation u.v.m..

  4. Gesäß; Bein und Hüftstabilisation

  5. Seitliche Bauchmuskeln

  6. Rückseite: Rücken, Po u.s.w.


Für alle Bewegungsabläufe bei CXWORX gibt es verschiedene Varianten, sodass das Workout eine Herausforderung darstellt, aber für jeden machbar ist. Erfahrene Instruktoren führen Dich durch dieses 30-minütige Workout (oder 45 Minuten) und erklären Dir die richtige Ausführung der Übungen mit Widerstandsbändern und Gewichtsscheiben oder Übungen mit dem eigenen Körpergewicht wie Crunches und Hover. Auch Hüfte, Gesäß und unterer Rücken kommen nicht zu kurz.

Für unsere Mitglieder ist dieser Fitness-Kurs Bestandteilt der Mitgliedschaft. Lass Dich gerne auch individuell beraten, um ´Dine Schwachstellen noch effektiver und effizienter zu beheben. Start noch heute und reserviere Dir einen CXWORX-Workout-Platz! Mitglieder per Butterfly-Mitglieder-App (App- und Playstore) - für ein Probetraining ruf uns schnell an und sicher Dir einen Platz.